Ihr Urlaub schöner gemacht

Anreise nach Menorca

Flug, Fähre, Reise im Frühjahr


Am schnellsten erreicht man Menorca mit dem Flugzeug. Während der Hauptreisezeit (in der Regel von April bis Oktober) starten Maschinen von allen größeren deutschen Flughäfen zur Insel. Die Flugdauer beträgt zwischen 2 und 2,5 Stunden. Im Herbst und Winter müssen Urlauber Umwege über Barcelona, Madrid, Palma de Mallorca oder Valencia in Kauf nehmen. Der Flughafen von Menorca befindet sich 6 km südwestlich der Hauptstadt Mao. Urlauber, die eine Pauschalreise gebucht haben, werden mit dem Bus meist direkt vom Flughafen abgeholt. Ansonsten kommt man aber auch mit dem Taxi, Mietwagen oder Linienbus an sein Ziel. Die Busse fahren direkt nach Mao. Von hier aus gibt es Reiseverbindungen in alle Teile der Insel. Wer es gemütlich mag und etwas länger Zeit hat, steigt auf dem spanischen Festland in eine Fähre. Die Fähre von Barcelona nach Maó verkehrt täglich. Sie benötigt am Tag etwa 8 Stunden. In der Nacht ist man rund 9 Stunden unterwegs. Reisende können aber auch in das Schnellboot steigen und betreten nach 4,5 Stunden Menorca. Ab Valencia fährt sonntags ebenfalls eine Fähre. Sie ist in etwa 14 Stunden auf der Insel. "Inselhopping" ermöglichen die Fähren von und nach Mallorca. Von Alcudia (Mallorca) aus sind Ciutadella und Mao leicht erreichbar. Zwischen Capdepera (Mallorca) und Ciutadella verkehrt ebenfalls eine Fähre. Schiffsreisende können auch von Palma de Mallorca aus in Richtung Maó starten. Die Reisezeit beträgt je nach Abfahrtort zwischen 2,00 und 5,5 Stunden.
Page copy protected against web site content infringement by Copyscape